Sprechstunden

Termine nach Vereinbarung per Telefon, E-Mail oder via Kontaktformular.

Es ist mir nur selten möglich das Telefon persönlich entgegenzunehmen. Bitte hinterlassen Sie immer eine Nachricht mit Ihrem Namen und Telefonnummer. Ich werde so rasch wie möglich zurückrufen. 

Im Verhinderungsfall bitte ich Sie 24h vorher abzusagen, da die Konsultation sonst in Rechnung gestellt werden muss.

Weshalb kann man nicht einfach in die Apotheke gehen und ein homöopathisches Arzneimittel gegen Kopfschmerzen kaufen?

Einer der wichtigsten Grundsätze der Homöopathie ist die individuelle Betrachtung des Menschen. Durch genaue Befragung kann so z.B. festgestellt werden, dass es sehr viele verschiedene Arten von Kopfschmerzen gibt. Die Beschwerden werden von jedem Patienten anders beschrieben und verbessern oder verschlechtern sich durch unterschiedliche Umstände. Diese spezifischen und individuellen Symptome spielen eine wichtige Rolle, um das passende - und heilende - homöopathische Arzneimittel zu finden. Der Homöopath verschreibt also nicht aufgrund eines Krankheitsnamens, einer Diagnose, sondern sucht ein Arzneimittel, das zum individuellen Zustand des Patienten passt. Deshalb können zehn Menschen, die an Kopfschmerzen leiden, zehn ganz verschiedene homöopathische Arzneimittel benötigen!

Kann man sich auch selbst mit homöopathischen Arzneimitteln aus der Hausapotheke behandeln?

Leichte akute Erkrankungen können mit etwas Übung auch von Laien selbst behandelt werden. Wichtig sind dabei Grundkenntnisse über die Wirkungsweise und Anwendung der Homöopathie. Chronische oder immer wieder auftretende Beschwerden eignen sich hingegen unter keinen Umständen für die Selbstbehandlung. Während der Dauer einer homöopathischen Behandlung sollten keine Arzneimittel ohne Rücksprache mit dem Homöopathen eingesetzt werden.